Praxis & Medizin

FAQ für schwangere Frauen und ihre Familien zu Risiken der COVID-19-Virusinfektion | Medizin

Viele Schwangere und werdende Eltern sorgen sich zur Zeit, welche Auswirkungen die Corona-Pandemie auf den Verlauf ihrer Schwangerschaft haben kann.

Viele Schwangere und werdende Eltern sorgen sich seit Begin der Pandemie, welche Auswirkungen diese auf den Verlauf ihrer Schwangerschaft, die Geburt und die Gesundheit von Mutter und Kind haben kann. Nach allem, was wir zur Zeit wissen1,sind Schwangere durch das Coronavirus SARS-CoV-2 vermutlich nicht gefährdeter als andere gesunde Erwachsene im selben Alter. Dennoch ist Vorsicht wichtig, weil immer noch wenig über das Virus bekannt ist und in der Fachliteratur2 berichtet wird, daß in wenigen Einzelfällen auch Schwangere und Babys schwer erkrankt sind. Deshalb gilt natürlich auch in der Schwangerschaft das AHA-Prinzip: Abstand halten, häufig Hände waschen und einen Mund-Nasen-Schutz (Alltagsmaske) tragen, wo das geboten ist.

Zusätzliche ausführliche Informationen stellen der Berufsverband der Frauenärzte und die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe in einer Stellungnahme bereit, die sie hier nachlesen können.

1  Stumpfe FM, Titzmann A, Schneider MO, et al. SARS-CoV-2 Infection in Pregnancy - a Review of the Current Literature and Possible Impact on Maternal and Neonatal Outcome. Geburtshilfe Frauenheilkd. 2020;80(4):380-390. doi:10.1055/a-1134-5951

2  A. Khalil et al., SARS-CoV-2 infection in pregnancy: A systematic review and meta-analysis of clinical features and pregnancy outcomes, EClinicalMedicine (2020), https://doi.org/10.1016/j.eclinm.2020.100446